Strahlkraft

Lebendiges Gedankengut von Pfarrer Elmar Gruber e.V.

Näheres zu Elmar Grubers Predigten

, eingestellt von Redaktion (Kategorie: Predigten durch das Kirchenjahr)

VORWORT – Predigten zu den Sonn- und Feiertagen nach Lesejahren A / B / C  –  Seit 1. Dezember 2014 ist Lesejahr B.

Herr Pfarrer Elmar Gruber hat seine Predigten immer vollkommen frei gehalten, also ohne jegliche schriftliche Unterlagen. Bevor er ans Ambo trat, hatte er sich ein Grundkonzept überlegt; die Worte, die er dann sprach, waren „von oben“ eingegeben, inspiriert.

Der Text der Predigten wurde mit Erlaubnis Elmar Grubers von einer gläubigen Christin während des Gottesdienstes privat auf einem Cassettenrecorder aufgenommen und danach geschrieben. Wir danken dieser Frau, die anonym bleiben will, von ganzem Herzen, denn durch sie haben wir jede Woche einen unschätzbaren Wert!


„Begegnung und Gespräch“

, eingestellt von Redaktion (Kategorie: “Begegnung und Gespräch”)

Titelblatt 'Begegnung und Gespräch'

Titelblatt ‚Begegnung & Gespräch‘

Seit Bestehen der ökumenischen Zeitschrift „Begegnung und Gespräch“ gehörte Elmar Gruber führend dem Gründungs-Ausschuss und ihrem Redaktionsteam an.

1969 wurde dieses jährlich dreimal erscheinende Heft als Beilage der Verbandszeitschriften der beiden großen bayerischen Lehrerverbände BLLV und KEG aus der Taufe gehoben. Darüber hinaus hat dieses Blatt mittlerweile in Lehrer-, Pfarrer- und Hochschulkreisen – auch über die bayerischen Grenzen hinaus – eine weit gestreute Verbreitung erfahren.

Kein Jahr verging, in dem Elmar Gruber nicht einen oder mehrere Beiträge beisteuerte und die redaktionelle Arbeit mit sprachbegabtem Sachverstand, unermüdlichem Engagement und spritzigem Humor begleitete und prägte. In zahlreichen Leserzuschriften erfährt auch heute noch die Redaktion, wie wichtig gerade seine meditativen, theologischen und religionspädagogischen Beiträge für viele Menschen waren. Der barmherzige, nicht strafende Gott, die Erfahrung des Angenommenseins von einer unendlichen und absoluten Liebe, weit weg von engstirniger Dogmatik – in jedem seiner Artikel und Bilder wurde Grubers weit umspannendes, ökumenisches Anliegen sichtbar.

Die Zeitschrift „Begegnung und Gespräch“ kann unter dem folgenden Link aufgerufen werden: https://begegnung-online.de – Ergänzendes findet man auf der Online-Lehrerbibliothek www.lbib.de.

Neben der Übersichtsseite gibt es auch aktuelle Neuerscheinungen und Publikationen dieser Zeitschrift aus früheren Jahren – mit zahlreichen Bild- und Textbeiträgen von und auch über Elmar Gruber.
Alle Inhalte stehen dort, nach einem Klick auf das jeweilige Titelbild einer Ausgabe, als PDF-Datei kostenlos zur Verfügung.

Gott ist ganz anders

, eingestellt von Redaktion (Kategorie: Pfarrer Elmar Gruber Video / Audio)

Elke Endraß und Siegfried Kratzer haben mit dem Religionspädagogen und Seelsorger Elmar Gruber – damals 73 Jahre alt – über sein Leben, sein Gottesbild und seinen Glauben gesprochen.
Daraus ist das Portrait über Elmar Gruber „Gott ist ganz anders“ entstanden, das der Bayerische Rundfunk am 14. März 2004 in seinem Programm Bayern 2 Radio gesendet und schon mehrmals wiederholt hat.

Autoren: Elke Endraß und Siegfried Kratzer
Sprecher: Bettina von Websky und Reinhard Glemnitz
Redaktion: Wolfgang Küpper

 

Jahres-Kalender Elmar Gruber 2023

, eingestellt von Redaktion (Kategorie: Jahreskalender)

 

Es sind Worte Elmar Grubers aus seinen zahlreichen Werken, für jeden Monat zusammengestellt von Pfarrer Thomas Tauchert, Seelsorger in Traunreut in Bayern. Er war ein eifriger Schüler von Elmar Gruber und erstellt Jahr für Jahr den Kalender – immer mit aktuellem Bezug.

Die Bilder zu jedem Monat hat Elmar Gruber selbst gezeichnet. Die Bilder entstanden während seiner seelsorgerischen Krisengespräche mit Menschen in Not. Während er die Bilder malte, suchte er nach Lösungen des entsprechenden Problems.

So entstanden über die Jahre seines seelsorgerischen Wirkens am Telefon tausende von Zeichnungen, die nun  Pfarrer Tauchert zu jedem Monat aussucht – entsprechend der jeweiligen Thematik..

 

*   *   *

2023

Februar

 

Kind sein

 

Kind sein dürfen:

keine Sorgen, keine Verantwortung, keine Verpflichtungen, 

ganz vertrauen dürfen, einfach sein dürfen –  geborgen in Liebe. 

Bei dir  darf ich Kind sein.

Kind sein  heißt „artig“ sein. 

Jedes Kind ist  „von der Art“  seiner Eltern; 

durch Dich, unseren Vater, 

sind wir „gottartig“ geworden. 

Wenn unsere Gottartigkeit  unsere irdische Vaterschaft  und Mutterschaft prägt und bestimmt,

sind unsere Familien ein Stück Himmel  auf Erden.